top of page

Ein GLÜCKS-Mosaik-Steinchen

Lohnt es sich, genauer nachzusehen, was das Schöne ist?


Gestern waren wir zu Besuch Im Elternhaus von Michaels Freundin Marli. Sie, ihre Mama und dessen Freund und ihre Schwester erwarteten uns lächelnd beim Hauseingang, als wir ankamen. Wir, das war unsere gesamte Familie, bestehend aus Thomas und Michael, Florian und mir.


Wir verbrachten einen Abend, den ich sehr genoss. Es gab herrliches vegetarisches Essen, guten Wein, viele lebhafte und auch lustige Gespräche in der Runde. Als wir heimkamen, da war auch Marli mit uns mitgefahren, sagte sie zu mir beim Abschied: “ Es war so schön, ich hatte mich so darauf gefreut, euch mein Zu Hause zu zeigen. Danke!“, und ich antwortete:“ ja, ich habe es auch sehr genossen, danke, es war wunderschön.“


Heute Morgen, Sonntag, auf der Terrasse bei Kaffee und „einfach mal nix“, in die Luft sehen und nachdenken, begann ich zu überlegen: „Was war denn genau das Schöne gestern?“


Ich „packte das Paket“ an angenehmen Gefühlen aus und breitete es vor mir aus und überlegte, was da alles drinnen ist – freudig, dankbar, ruhig – und gestern war es – ruhig, entspannt, genährt (ja genau, das ist eines der wesentlichen Gefühle, die mich da so rühren!) – und dann die Frage:“ Was steckt da dahinter?“ – ja genau, nach einiger Zeit des Forschens kam ich auf das Kernbedürfnis von FAMILIE, das für mich da gestern so genährt worden war. Mich in einem Kreis von Menschen aufhalten, die Interesse haben füreinander, die liebevoll und freundlich zugewandt miteinander Zeit verbringen und diese genießen und damit eine Form von Lebendigkeit erfahren ….“ Da könnte ich noch weiter schwelgen.


Manch einer wird vielleicht sagen: “Na bitte, wozu das Ganze? Es war schön – basta.“ Ja, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Ich für mich habe heute am Vormittag jedoch wieder erfahren, dass ich viel mehr Lebendigkeit und Genuss erfahre, wenn ich "das Paket auspacke" und genieße und genau hinsehe.


Das bedeutet für mich dann sowas wie – ich habe wieder einen Mosaikstein des Glücks gefunden und den kann ich meinem Lebensmosaik hinzufügen. Und dafür bin ich sehr dankbar. Eben -  weil dankbar sein glücklich macht.


Wie ist das für dich, liebe Leserin, lieber Leser? Kannst du damit was anfangen?

Wie immer freue ich mich über Austausch.

Nicola



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page