Sa., 29. Jän. | Bildungszentrum Maximilianhaus

Jahresintensivtraining MaxHaus an 10 Samstagen 2022

Dieses Intensivtraining ist anrechenbar für alle GFK-Ausbildungswege. Um die Vorkenntnisse abzuklären, bitten wir um ein telefonisches Vorgespräch.
Jahresintensivtraining MaxHaus an 10 Samstagen 2022

Zeit & Ort

29. Jän. 2022, 09:30 – 17. Dez. 2022, 18:15
Bildungszentrum Maximilianhaus, Gmundner Str.1b, 4800 Attnang-Puchheim, Österreich

Über die Veranstaltung

Dieses Intensivtraining ist etwas für Dich, wenn Du...

  • ...  die Gewaltfreie Kommunikation vertiefen, festigen und nachhaltig in Deinem Leben verankern möchtest
  • ... Dir mehr Souveränität in Gesprächen im Beruf, in der Familie und im öffentlichen Leben wünschst 
  • ... Mitgefühl nach innen und außen stärker integrieren möchtest
  • ... Deine Themen in einer geschützten Gruppe Gleichgesinnter in  wertschätzendem, achtsamem Umfeld bearbeiten möchtest
  • ... von Trainern mit viel Erfahrung lernen möchtest
  • ... Seminartage bei anerkannten Fachverbands- oder CNVC-Trainern sammeln möchtest
  • ... bereit bist, Dich beim Lernen auch selbst aktiv einzubringen, um durch Erfahrung zu lernen 
  • ... einen Mix aus Spaß, Tiefe, Leichtigkeit und Intensität genießt              

Inhalte/Methoden:

Wir vermitteln die Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg nun seit 2006, und bilden uns laufend weiter. In diesem Training möchten wir unsere ganze Schatzkiste an Erfahrung und Methoden zur Verfügung stellen, um zu intensivem Wachstum beizutragen:

• Alltags-Konflikt-Lösungstraining (Alltagsmediation)

• Arbeiten mit dem Inneren Team

• Umgang mit starken Gefühlen und herausfordernden Situationen

• Körperzentriertes Arbeiten in Kombination mit Selbstreflexion, u.a. TRE - Trauma Release Exercises

• Achtsamkeitspraxis (Elemente aus Robert Gonzales, Meditative Übungen, Einbinden von Naturerfahrung)

• Üben anhand aktueller lebendiger Fallbeispiele und  Rollenspiele in geschütztem Rahmen

• Gruppendynamik: neue Methoden der  Entscheidungsfindung - z.B.: Soziokratie, Systemisches Konsensieren, Kreisarbeit u.a.

• Strategien für Deeskalation und Entspannung

• Angebote zum selbstverantwortlichen Üben zwischen den Seminaren

• Theorie abwechselnd mit spielerischen, erlebnisorientierten Übungen in Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit

• Intensivierung von Empathie nach Innen und Außen

• Humor, Spiel & Bewegung

Termine:

  1. Samstag, 29.Jan. 2022, 
  2. Samstag, 19.Feb. 2022, 
  3. Samstag, 19.Mar. 2022, 
  4. Samstag, 23.Apr. 2022, 
  5. Samstag, 21.Mai 2022,
  6. Samstag, 11.Jun. 2022, 
  7. Samstag, 24.Sep. 2022, 
  8. Samstag, 22.Okt. 2022, 
  9. Samstag, 19.Nov. 2022,
  10. Samstag, 10.Dez. 2022,  Reservetermin: 17.Dez. 2022; 
  • jeweils 09:30 bis 18:15 Uhr

Kostenbeitrag: 

  • € 1250,– Seminarbeitrag
  • Der Preis beinhaltet neben dem Seminarbeitrag auch diverse Arbeitsblätter,  Flipchart-Foto-Protokoll und Impulse für das Üben zwischen den Seminartagen. Falls Du teilnehmen möchtest, die Finanzierung jedoch eine Hürde darstellt, bitte tritt mit uns in Kontakt

Maximal 12 TeilnehmerInnen, bei mehr als 8 Teilnehmern wird das Training von Nicola und Thomas gemeinsam gehalten

Hier zur Einladung als PDF 

Diese Veranstaltung teilen